Das Orchester

Im Jahr 2003 kam zu den beiden Ensembles Camerata Andechs und Symphonisches Orchester München-Andechs (SOMA), welche in der Orchestergemeinschaft München-Andechs e.V. (OGeMA e.V.) zusammengefasst sind, ein drittes Ensemble hinzu: die Münchner Herbstakademie (anfangs Herbstakademie). Jedes Jahr im Herbst treffen sich 60 bis 85 ambitionierte Musikanten aus allen Instrumentengruppen des klassischen, romantischen und zeitgenössischen Symphonieorchesters. Während der einwöchigen Probenphase vertiefen wir uns gemeinsam in ein anspruchsvolles symphonisches Programm. Dieses wird am siebten Tag in einer öffentlichen Generalprobe und an den darauffolgenden zwei Abenden in Konzerten zur Aufführung gebracht. Mindestens eines der Konzerte wird zu Gunsten eines sozialen Projektes gespielt.

Ziele

Die Münchner Herbstakademie der OGeMA e.V. bietet - in Ergänzung zu der wöchentlichen Arbeit des SOMA - ambitionierten Spielern die Möglichkeit, sich eine Woche lang auf Werke der großen Musikliteratur zu konzentrieren. Dabei ergeben sich in entspannter Atmosphäre vertiefte Einsichten in die Musik, täglicher Genuss an der Entwicklung des gemeinsamen Spielens und kontinuierliche Fortschritte im eigenen Instrumentalspiel. Hinzu kommen die sich intensivierenden Begegnungen mit anderen Musikbegeisterten, die vielen Gelegenheiten, an den beruflichen und privaten Lebenswegen der Mitspieler teilzunehmen, Freundschaften zu pflegen und Verbindungen zu knüpfen. Durch das Zusammenwirken mit sozialen Projekten und sozial engagierten Netzwerken wie z.B. den Rotariern, werden bei den Konzerten zugleich mit der Freude an der Musik weitere Türen und Kontakte eröffnet.

Aktuell

Unsere nächsten Konzerte:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Neue Mitspieler:

Herzlich Willkommen!

Du möchtest mitspielen? Für weitere Informationen schreib uns gerne eine eMail.

Weitere Informationen findest Du auch hier.