Münchner Herbstakademie

 

Aktuelles Programm

Herbstakademie 2019

Programm:

Pjotr Iljisch Tschaikowsky:

Violinkonzert D-dur, op 35

George Gershwin:

An American in Paris

Franz Schubert:

Symphonie Nr 8, h-Moll, "Die Unvollendete"

 

Solistin: Ronja Sophie Putz

Leitung: Andreas Pascal Heinzmann

Konzerte:

11. Oktober 2019, 20:00 Uhr: Himmelfahrtskirche, München Sendling
(Kidlerstraße 15, 81371 München)
  Karten: 20 € reg. | 12 € erm. an der Abendkasse
 

13. Oktober 2019, 18:00 Uhr:

Festsaal Bürgerhaus Karlsfeld
(Gartenstr. 7, 85757 Karlsfeld)
  Karten: 20 € reg. | 12 € erm. an der Abendkasse

 

 

Münchner Herbstakademie

Die Orchestergemeinschaft München-Andechs e.V. veranstaltet neben den laufenden Projekten der Camerata Andechs und des Symphonischen Orchesters München–Andechs (SOMA) jährlich eine Musikwoche – die Münchner Herbstakademie. Sie bietet fortgeschrittenen Musikliebhabern Gelegenheit, in fröhlicher Atmosphäre gemeinsam zu musizieren.

Geprobt wird ein anspruchsvolles Konzertprogramm aus der symphonischen Orchesterliteratur. Darüber hinaus finden sich Gruppen zu Kammermusik zusammen und wir unternehmen gemeinsame Ausflüge in der süddeutschen Kulturlandschaft. Aufgrund der großen Resonanz findet die Münchner Herbstakademie seit dem Jahr 2003 alljährlich statt. Mehr oder weniger hochkomfortable Häuser in Süddeutschland bieten uns Unterkunft und Probenräume für sieben gemeinsame Tage. In manche kehren wir immer wieder gerne ein – so in die Musikakademie Alteglofsheim. Wer mitspielen möchte, sollte langjährige Orchestererfahrung haben. Die Stücke sollen vor Beginn der Probenphase selbständig erarbeitet sein. Hierzu werden die Noten jeweils acht Wochen vor der Akademie verschickt. Zusätzlich zu den Tuttiproben finden während der Probenwoche Registerproben unter der Leitung von professionellen Dozenten statt.

Am Ende der geselligen, mit Musik erfüllten Woche werden eine öffentliche Generalprobe am Probenort, ein Konzert in der Nähe des Probenortes und ein Abschlusskonzert in der Großen Aula der Ludwig Maximilians Universität in München gespielt. Mindestens eines der Konzerte wird jedes Jahr als Benefizkonzert mit wechselnden Partnern ausgerichtet. Aufgrund der kontinuierlichen Probenarbeit und der genialen Leitung von Maestro Andreas Pascal Heinzmann kann das Orchester der Münchner Herbstakademie inzwischen auf eine steil ansteigende Entwicklung des musikalischen Anspruchs und dessen Realisierung zurückblicken. 2011 wurde die 8. Symphonie von Anton Bruckner geprobt und aufgeführt. Ein neuer Höhepunkt dieser Entwicklung wurde 2014 mit der 5. Symphonie von Gustav Mahler gesetzt.

Aktuell

Unsere nächsten Konzerte:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Neue Mitspieler:

Herzlich Willkommen!

Du möchtest mitspielen? Für weitere Informationen schreib uns gerne eine eMail.

Weitere Informationen findest Du auch hier.

Und hier kannst Du Dich für die Herbstakademie bewerben.